Happy Birthday „Low“

Heute vor 42 Jahren erschien das 11. Studio Album von David Bowie namens Low, das Bowie zusammen mit Tony Visconti (arbeitete später auch mit Morrissey und Phillip Boa) produziert wurde.  Der Longplayer ist das erste aus Bowies Berlin Trilogie und Kletterte in den amerikanischen Charts bis auf den 11. Platz.

Die 1976 gegründete britische Band Joy Division nannte sich vor dem Erscheinen ihrer ersten Aufnahmen ursprünglich „Warsaw“, inspiriert von dem Stück Warszawa auf Low.

Auf dem Album befinden sich nur fünf Songs mit Vocals, so dass die Plattenfirma nach dem ersten Hören etwas schockiert war und das Album nicht wie geplant vor dem Weihnachtsgeschäft veröffentlichte, sondern erst am 14. JANUAR 1977.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.