Der Mann des Jahres: Professor Dr. Streeck

Es geht schon los. In Heinsberg werden keine unnötigen Statistiken geführt. In Heinsberg wird in die Hände gespuckt, Auch wenn das in diesen Tagen vielleicht gefährlich sein könnte, weiß Professor Dr. Streeck, worauf es in dieser Krise ankommt.

Sein Team nimmt die Arbeit bereits in dieser Woche auf, um dann schon Ende der Woche erste Ergebnisse präsentieren zu können. Die kompletten Ergebnisse möchte das Team am 10.04.2020 bekannt geben. Das könnte die Auferstehung bedeuten. Ein Schicksalhafteres Datum hätte nicht mal Hollywood schreiben können.

Wir wollen uns bei dem Team von Professsor Dr. Streeck und dem Kreis Heinsberg sehr herzlich bedanken. Ein Heinsberger konnte schon immer ganz großes leisten!

Nichts gibt in diesen Tagen mehr Hoffnung, als die Zusammenarbeit des Kreises Heinsberg mit dem Virologen aus Bonn.

Streeck hatte in der gerade stattgefundenen PK zur Studie wiederholt das RKI kritisiert, die als führendes Institut eben nicht auf die Idee dieser Studie gekommen sind. Ganz großes Tennis, Herr Wieler!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.