Gute Neuigkeiten aus dem Kreis Heinsberg

Nach vielen enttäuschenden Nachrichten von der Regierung und dem RKI macht die kleine Provinz Heinsberg im Alleingang ohne den Bund eine repräsentative Studie mit der Universität Bonn. Angeführt von Professor Hendrik Streeck, der einen ganzen Stab von der Universität hinter sich versammelt hat und darüber hinaus noch die komplette Kreisverwaltung aus Heinsberg, die seit Wochen fantastische Arbeit leistet. Streek ist Virologie und Direktor des Instituts für Virologie und HIV-Forschung an der Medizinischen Fakultät der Universität Bonn und wird diese Studie ab der nächsten Woche im Kreis Heinsberg leiten und durchführen.

Professor Streeck hatte sich auch schon im Fernsehen kritisch gegenüber der Bundesregierung geäußert, als die ersten Fälle im Kreis Heinsberg aufgetaucht waren. Dort hätte man direkt eine Reihe von Spezialisten aus Berlin nach Heinsberg schicken müssen. Das blieb bis heute aus.

Nun beschlossen Landrat Stephan Pusch und Professor Streek die gemeinsame Studie auszuarbeiten. Hier wartet man nicht mehr nur ab, sondern packt endlich an. Klasse!

#stephanpusch #hsbestrong #corona #covid19 #hoffnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.