Happy Birthday Gabriela Sabatini

In den späten 1980ern und in den 1990ern war Sabatini eine der besten Tennisspielerinnen der Welt und die Widersacherin von Steffi Graf. Sie hielt sich zehn Jahre lang in den Top Ten der Weltrangliste. Zwischen 1990 und 1994 stand sie bei Grand-Slam-Turnieren sogar 15-mal in Folge im Viertelfinale. 1995 kletterte sie in der WTA-Weltrangliste bis auf Platz 3. Höhepunkt ihrer Karriere war der Titelgewinn bei den US Open 1990, als sie dort im Endspiel ihre langjährige Rivalin Steffi Graf bezwingen konnte. Sie gewann zudem zweimal die WTA Tour Championships. Insgesamt stand die Karriere der Südamerikanerin jedoch im Schatten der Deutschen, mit der sie 1988 in Wimbledon auch einmal im Doppel zusammen einen Titel gewann. Auch im Endspiel 1988 bei den Olympischen Spielen von Seoul verlor Sabatini gegen Graf und gewann die Silbermedaille.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.