Kary Mullis’ über das Alpha Gal Epitop

25. Dezember 2020 Von syn Aus

In diesem kleinen Vortrag präsentiert Nobelpreisträger Kary Mullis wie man mit dem Alpha Gal Epitop, das von Nicht Primaten wie Neuweltaffen, Schweinen und Kaninchen stammt, extrem gefährliche Infektionen wie Staphylokokken beseitigt werden können. Resistente Bakterien töten seit Jahrzehnten in deutschen und allen anderen Krankenhäusern der Welt. Die Pharmaindustrie hat keine Antwort darauf, aber im Jahr 2009 hatte Kary Mullis eine gefunden.

Jetzt werden sich besonders hartnäckige Krankheitserreger wie Staphylokokken und Anthrax auf eine Überraschung gefasst machen müssen: Chemie-Nobelpreisträger Kary Mullis, der mitansehen musste, wie einer seiner Freunde starb, als selbst starke Antibiotika versagten, spricht über eine besonders vielversprechende Radikalkur.

Das besondere Epitop wurde bislang nicht weiter erforscht, da genau dieses Material dafür sorgt, das man ein Schweineherz nicht in den Körper eines Menschen transplantieren kann. Das menschliche Immunsystem greift das Mokekül sofort an und frisst es auf. Es ist Nahrung für unser Immunsystem. Mullis ist es im Jahr 2009 aber bereits gelungen dieses Material mit einem Krankheitserreger auszustatten, der dann komplett von unserem Immunsystem verspeist wird. Das ist Wissenschaft, meine Damen und Herren. Wann wird diese Methode bei Sars-CoV-2 angewendet?

Bildquellen: https://www.karymullis.com