Sozial ist hier gar nichts

Gestern hat Finanzminister Scholz bekannt gegeben, das alle die, die jetzt nicht mehr arbeiten dürfen keine Sorgen machen brauchen. Dem Land geht es gut und die Staatsschulden seien unter 60% gesunken. Für alle, die jetzt kein Geld mehr verdienen dürfen, damit sich der Virus nicht schneller ausbreitet wird es einen Rettungsschirm geben. Dabei schnitt Scholz dann ein paar Zahlen an, die ca. 2 Millionen Kurzarbeiter in Deutschland betrifft. Tim Mälzer merkte dann direkt an, dass diese 2 Millionen Kurzarbeiter alleine in der Gastromie zu finden sei und es ja viele andere Branchen packt.

Ein kleiner Hinweis darauf, das Scholz und Co mal wieder gar nichts im Griff haben. Da wird dann wieder über Zahlen gesprochen und schnell überschlagen, ja kriegen wir hin. Am Ende wird es wieder anders laufen. Das interessanteste ist aber, dass ein Land wie Amerika zur Zeit der Krise einfach hingeht und seinen Bürgern 1000 Dollar auszahlt, die diese auch nicht zurück zahlen müssen, denn damit ist ja niemanden geholfen oder muss man hier den Verdienst der nächsten 4 Wochen auch wieder zurück zahlen?

Es geht einzig und allein darum dem armen kleinen Mann wieder Geld aus der Tasche zu ziehen und ihn für eine weltweite Krise bluten zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.