The Cure “Live from the moon”

12 Jahre ist es her, als Robert Smith und Co ihr bislang letztes Album “4:13 dream” veröffentlicht haben. In der Zwischenzeit sind schreckliche Dinge im Leben von Smith passiert. Er verlor seine Eltern und seinen Bruder.

Grund genug um die schlimmen Schicksalsschläge in neuen Songs zu verarbeiten, die für soviel Stoff gesorgt haben, das aktuell sogar Material für drei Platten existieren sollen.

Ein erstes wird derzeit gemischt. Der Arbeitstitel lautet “live from the moon”, da Robert sich sehr begeistert vom 50jährigen Jubiläum der Mondlandung zeigte.

Fans fiebern dem angekündigten Album entspannt entgegen oder ist die Verbindung zur Mondlandung, die Verschwörungstheretikern zur Folge doch nicht stattgefunden hat eine kleine Finte von Robert Smith?

Wir bleiben für euch dran!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.