Wissenschaftler beklagen fake Fakten

Die Welt hat den Insta- Influenzer erschaffen. Diese fallen meist durch ein extrovertiertes äußeres auf, das leider zu viele Menschen ohne echtes Leben, folgenswert finden. Im Zuge dessen präsentieren diese Influenzer bezahlte Werbung auf ihren Kanälen und präsentieren Produkte, die natürlich auch ohne gesonderte Zahlung eh schon immer zu den besten und liebsten Produkten des Influenzers gehörten. Die Zahl der Follower wächst ins unermessliche und so haben diese Menschen oft mehr Follower als so manches etabliertes Nachrichtenmagazin oder gar Forschungsinstitut.

In diesen Tagen kursieren dann Meldungen was richtig und falsch ist in Sachen Corona. Das bringt Wissenschaftler auf die Palme, die sich dann nicht mehr ihrer wichtigen Forschungsarbeit widmen können, sondern sich nur noch mit Fake Fakten auseinander setzen müssen.

Tja, da fallen einem so viele Sprichwörter ein, die Sie sich jetzt selber denken können. Wissenschaftler widersprechen sich täglich. Für jede Studie gibt es eine Gegenstudie und für jedes Mittel das schadet auch eines das gesundet.

Heutzutage entstehen die meisten unserer Krankheiten aus der Nahrung heraus. Übergewicht durch zu viele schlechte Kohlenhydrate oder zu saure Ernährung bieten Nährboden für die Volkskrankheiten schlechthin. Wenn es also Nahrung gibt, die uns krank macht, dann gibt es sicher auch welche, die uns gesund macht. Hört man das von den Wissenschaftlern in diesen Tagen? Etwa wie wichtig es ist unser Immunsystem zu stärken? Nein. Kein Wort. Wir müssen uns einschließen, weil sich die meisten Menschen nicht nur ungesund ernähren, sondern auch keine Ahnung davon haben, wovon das Immunsystem lebt.

Es lebt von den Vitaminen C und D. D- Vitamine werden durch das Sonnenlicht in unserem Körper selbst gebildet, da es im Winter deutlich weniger Sonne, als im Sommer gibt, erkranken die meisten Menschen sehr häufig mehrmals innerhalb eines Winters. Essen wir dann noch immer nicht abwechslungsreich genug fehlt uns das wichtigste Vitamin, von dem sich unser Immunsystem ernährt. Die Rede ist von Vitamin C.

Doch das wird durch Wissenschaftler und Ärzte in diesen Tagen micht verbreitet. Stattdessen hoffen diese auf Medikamente und eine Impfung gegen Covid-19, obwohl China es auch ohne diese in nur in drei Monaten geschafft hat das Virus nicht nur zu verlangsamen sondern auch einzudämmen.

Man könnte den Eindruck gewinnen, das dieses Virus nicht nur dazu dient eine Panik zu schüren, sondern vor allem auch um am Ende die inzwischen doch sehr frei lebenden Menschen wieder mehr in die Abhängigkeit des Staates zu zwingen.

In diesem Sinne, seien sie schlauer und machen es zwar bitte künstlerisch genauso wertvoll wie Thomas Dolby aber lassen sie sich von der Wissenschaft nicht blenden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.